Equally Shared Parenting

Sich als Paar das Elternsein mit allem, was dazugehört gleichberechtigt aufteilen

Dieses Modell leben mein Mann und ich seit der Geburt unseres ersten Kindes. Wir finden diese Art des Elternseins unglaublich bereichernd für uns als Paar, für uns als Eltern, für uns als Berufsleute und für uns als Menschen. Wir würden es niemals anders haben wollen in unserer Familie und geben dieser Lebensweise eine hohe Priorität in unserem Leben.

Die beiden wichtigsten Vorteile von Equally Shared Parenting (ESP), sind die Gleichheit zwischen den beiden Eltern und die Ausgewogenheit über die verschiedenen Lebensbereiche (Kinder, Arbeit, Haushalt, Selbst und Paar), die beide Eltern für sich erhalten.

Zusammen mit Michael Kuhnen, der dieses Modell ebenfalls in seiner Familie lebt, biete ich am kantonalen Elternbildungstag 2024 einen Workshop zum Thema ESP an.

Ein ausführlicherer Workshop zu ESP von 2.5 bis 4 Stunden, bei dem wir mehr in die Tiefe gehen werden können und es mehr Raum für Austausch geben wird ist in Planung für Herbst 2024. Eine unverbindliche Voranmeldung im Sinne einer Interessensbekundung ist hier bereits jetzt möglich. Interessenten werden informiert, sobald der Workshop ausgeschrieben wird.